Getagged: Stattbad

Die Kolumne: Viele Fragen offen

Stattbad TerrasseUngereimtheiten in Sachen Stattbad

Das Stattbad ist dicht. Nach einer anonymen Anzeige und der Begehung durch die zuständigen Stellen des Bezirksamtes wurde der komplette Gebäudekomplex geschlossen. Für die dort arbeitenden Firmen und Künstler eine die Existenz bedrohende Maßnahme. Die beiden Stattbad-Betreiber klagten darüber, „in vollem Umfang attackiert“ worden zu sein. Ihnen allerdings sollte unser Mitgefühl nicht gelten.

Weiterlesen

Gründe für die Stattbad-Schließung

Stattbad FassadeAufgrund einer Mängelanzeige und Veranstaltungsankündigungen im Internet fiel dem Bezirksamt Mitte auf, dass das Stattbad Wedding entgegen der 2012 erteilten Baugenehmigung genutzt wird. Daher wurden die Nutzer aufgefordert, den Zutritt zum Gebäude zu verhindern. Doch wer ist nun eigentlich schuld an der Schließung des Stattbades? Eine unkreative Verwaltung – oder gar Menschen, die dem Stattbad etwas Böses wollen? Weiterlesen

Immer in Bewegung: die Stattbad-Terrasse

Stattbad Terrasse 2 Es gibt sie noch, die versteckten Orte. Wenn sie plötzlich zugänglich werden, löst das einen AHA-Effekt aus: »Das war die ganze Zeit da, und wir haben es nicht gewusst!« So ein Ort ist die »Bewegte Terrasse« am Stadtbad Wedding.

Weiterlesen

DIORAMA: der Markt, der in Ideen schwimmt

Siebdruck-Workshop (C) Diorama

Siebdruck-Workshop (C) Diorama

Am Sonntag, den 14. Dezember präsentiert DIORAMA zum vierten Mal Markt und Workshops für Grafik, Design und Kunst. Das vorweihnachtliche Event begibt sich dieses Mal ins STATTBAD, einen der spannendsten Orte im Wedding. Dort wartet zwischen 14 und 21 Uhr eine in Berlin einzigartige Kombination aus hochwertigem Designmarkt und zahlreichen Kunstworkshops auf die Besucher.

Dieses Jahr werden ganz besondere Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen, denn DIORAMA ermöglicht es, individuelle Produkte für seine Liebsten zu finden, aber auch selbst tätig zu werden und handgefertigte Dinge zu verschenken. Weiterlesen

DIORAMA rückt ins Herz des Wedding

Siebdruck-Workshop (C) Diorama

Siebdruck-Workshop (C) Diorama

Bereits zum dritten Mal wird mit dem Veranstaltungsformat „Diorama“ eine Kombination aus Markt und Workshops angeboten. Die Mitinitiatorin des Weddingmarkts, die Kunstlehrerin Sabrina Pützer, möchte mit DIORAMA kulturinteressierte Besucherinnen und Besucher zum Schauen, aber auch zum Mitmachen animieren. Der Schwerpunkt liegt auf Illustration, Design, Grafik und Malerei.

“Die Besucher erwartet ein Event, bei dem sie nicht nur hochwertige Geschenke von 50 beteiligten Künstlern kaufen, sondern die Objekte teilweise auch selbst produzieren können”, erklärt Sabrina Pützer ihr für Berlin einzigartiges Konzept. Wer also schon immer einmal Handwerkstechniken ausprobieren, Neues lernen und vor allem in persönlichen Kontakt mit den Künstlern kommen wollte, ist bei diesem ungewöhnlichen Veranstaltungsformat genau richtig. Die etwa 20 Workshops befassen sich mit so unterschiedlichen Themen wie Graffiti, Siebdruck, Comiczeichnen, Plakatgestaltung, Aktzeichnen, Kalligrafie, Bilderrahmen, Buchbinden, Visuelle Toolbox, Taschendesign und sogar Swing Dance. Für einige der Workshops können Gebühren anfallen, während die Veranstaltung selbst keinen Eintritt kostet. Weiterlesen