Getagged: Petersallee

Freiluftkino Rehberge: Gute Filme im Zauberwald

Programmflyer vor dem Eingang des Freiluftkinos Rehberge

Freiluftkino Rehberge

Windlichter weisen den Weg und führen die Besucher den bewaldeten Hang hinauf. Ich kann es kaum glauben, dass ich mich hier noch in Berlin-Mitte befinde. “Willkommen im verwunschensten Freiluftkino Berlins”, begrüßt der Vertreter des Kinobetreibers die Besucher zum diesjährigen Saisonauftakt in den Weddinger Rehbergen. Eine Waschbärfamilie wohnt auf dem Gelände, erzählt er, und ein Greifvogel habe sich auch schon einmal auf den Sitzbänken niedergelassen. Wer sich auf die Freilichtbühne Rehberge einlässt, glaubt, im Zauberwald angekommen zu sein.

Weiterlesen

Open Air Cinema Rehberge: Good movies in a fairy tale forest

Programmflyer vor dem Eingang des Freiluftkinos Rehberge

Candles light the way and lead the visitor up a foresty hill. It doesn’t seem to be Berlin-Mitte at all anymore. „Welcome to the most romantic Open Air cinema in Berlin“, we are greeted. A racoon family is living in the cinema, and birds of prey have been sighted here as well – if you enter Rehberge, you think you’re in a fairy tale forest…

 

Weiterlesen

Afrikanisches Viertel: Lehrreicher Stadtspaziergang

Im Wedding spazieren gehen und etwas über die deutsche Geschichte lernen. Das klappt jetzt mit einem neuen Audiowalk, der per App direkt auf das Handy kommt. In insgesamt 20 Audiodateien werden Straßennamen erklärt, Gedichte vorgetragen und die deutsche Kolonialherrschaft in Afrika dargestellt. Was bietet die App?

Weiterlesen

“Müller Ecke Afrika”: die beste Story gibt’s gleich nebenan…

Manchmal muss man zwei Mal hinschauen, um das Besondere in einem Weddinger Viertel zu entdecken. Ein Dokumentarfilmer lässt Menschen im Afrikanischen Viertel einfach ihre Geschichte erzählen – und legt damit auch die Geschichte des ganzen Kiezes frei. Weiterlesen

Togostraße: Vom Großstadttrubel bis in die Vorstadt

Die Togostraße ist eine zwei Kilometer lange Straße, die direkt vom lauten Großstadttreiben in die Peripherie führt.

Weiterlesen

Afrikanisches Viertel – Ungewöhnliche Straßennamen

Die Straßennamen im Afrikanischen Viertel sind in Berlin einmalig

Die Straßennamen im Afrikanischen Viertel sind in Berlin einmalig

Weiterlesen

Vorerst keine neuen Straßennamen im Afrikanischen Viertel

Die Wahlen sind gelaufen, auch auf Bezirksebene gibt es eine Einigung: neuer Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte ist – der alte, nämlich Dr. Christian Hanke von der SPD. Zur Wahl wird ihm auch die CDU verhelfen, die für diese Zählgemeinschaft eine Art Koalitionsvereinbarung mit der SPD geschlossen hat.

Für die umstrittenen Straßennamen im Afrikanischen Viertel in Berlin-Wedding, deren Umbenennung die SPD bislang angestrebt hat, gibt es dazu eine Aussage. In der kommenden Legislaturperiode wird von einer Umbenennung oder Umwidmung der Straßen abgesehen. Somit behalten die Lüderitzstraße, die Petersallee und der Nachtigalplatz, ebenso wie alle anderen nach afrikanischen Städten, Ländern oder Landschaften benannten Straßen im Afrikanischen Viertel ihre angestammten Bezeichnungen.

Nichtsdestotrotz streben beide Parteien die Entwicklung eines Lern- und Gedenkorts im Afrikanischen Viertel an, um der kolonialen Geschichte Deutschlands einen adäquaten Platz einzuräumen.