Getagged: Kunst

Ein Sommer mit dem Weddingmarkt

Über ein Jahr hat er pausiert, doch im Sommer kehrt er einmal im Monat in den Wedding zurück: der Kunst- und Designtreffpunkt “Weddingmarkt”. Dieses Abbild des kulturellen Lebens in diesem Teil Berlins kommt am besten da zur Geltung, wo viele Menschen an einem Sonntag bummeln gehen: am Nordufer zwischen Torfstraße und Samoastraße. Nun beginnt die Anmeldephase. Weiterlesen

Michele – Feinkost und Fremdsprachen: Darf es ein wenig Toskana sein?

Michael Schaller im Michele.

Michael Schaller im Michele.

Michael Schaller träumt von Italien. Schon als Jugendlicher begeisterte er sich für die Mittelmeerregion. Er lernte die Sprache, er verliebte sich in eine Italienerin und heiratete. Beinahe wäre er, den jeder Michele nennt, vor Jahren sogar ganz nach Italien gegangen. Doch er blieb. Heute teilt er seine Leidenschaft mit den Weddingern, die für die italienische Küche ebenso schwärmen wie er. In der Lotzingstraße 17 im Brunnenviertel betreibt er seit eineinhalb Jahren das „Michele – Feinkost und Fremdsprachen“. Es ist sein kleines Italien im Wedding.
Weiterlesen

neontoaster: Italienisches Lebensgefühl im Afrikanischen Viertel

Neontoaster1Es tut sich so einiges auf der Seestraße. Im gleichen Gebäude, in dem vor kurzem die neue Bar Nussbreite eröffnete, kann man nun gute Weine und hervorragenden italienischen Käse kaufen – alles in Bioqualität.

Der „neontoaster“ eröffnete bereits am 22. Dezember und wird von einem italienischen Pärchen betrieben. Barbara (50) vom Gardasee und Alessandro (52) aus Rom, die aber beide schon einige Jahre im englischen Viertel im Wedding leben.

Weiterlesen