Getagged: Brunnenviertel

Die Gleim-Oase kommt ins Rathaus – mit einer Ausstellung

f22e7c9473Die Gleim-Oase steht im Mittelpunkt einer neuen Ausstellung in der Berolina Galerie im Rathaus Mitte. „Die Gleim-Oase- Kunstwerk und Stadtnatur – Einzigartige Insel im Schatten der ehemaligen Mauer“ heißt die Schau, die am 4. März um 14 Uhr eröffnet wird. Bis zum 24. April ist sie in der Karl-Marx-Allee 31 zu sehen. Und auch auf der Oase selbst wird in den kommenden Wochen etwas Besonderes zu sehen sein …

Weiterlesen

Michele – Feinkost und Fremdsprachen: Darf es ein wenig Toskana sein?

Michael Schaller im Michele.

Michael Schaller im Michele.

Michael Schaller träumt von Italien. Schon als Jugendlicher begeisterte er sich für die Mittelmeerregion. Er lernte die Sprache, er verliebte sich in eine Italienerin und heiratete. Beinahe wäre er, den jeder Michele nennt, vor Jahren sogar ganz nach Italien gegangen. Doch er blieb. Heute teilt er seine Leidenschaft mit den Weddingern, die für die italienische Küche ebenso schwärmen wie er. In der Lotzingstraße 17 im Brunnenviertel betreibt er seit eineinhalb Jahren das „Michele – Feinkost und Fremdsprachen“. Es ist sein kleines Italien im Wedding.
Weiterlesen

Vom Kampf gegen eine vergessene Krankheit

Evelyne Leandro im Dezember 2014. Nach zwei langen Jahren ist sie geheilt.

Evelyne Leandro im Dezember 2014. Nach zwei langen Jahren ist sie geheilt.

Evelyne Leandro ist eine lebensfrohe Frau mit einem brasilianischen Lachen. Dieses Lachen macht jeden, der mit ihr spricht, für einen Moment lang ebenfalls froh. Dazu gesellt sich gelegentlich ein ernster Blick, der von einer schweren und ungewöhnlichen Krankheit her rührt: Evelyne Leandro ist 2012 an Lepra erkrankt. Heute ist sie geheilt. Den Kampf gegen die in Deutschland vergessene Krankheit hat sie in ihrem Tagebuch festgehalten, das die Wahl-Weddingerin nun als Buch herausgegeben hat. „Das ist meine Art, zu sagen: Ich habe es geschafft“, sagt sie über die Veröffentlichung.

Weiterlesen