Getagged: Afrikanisches Viertel

Der Anna-Lindh-Schule stinkt’s

IMG_1309wb

Geschlossenen Toiletten – kein Einzelfall an der Anna-Lindh-Schule

Wenn man die Augen schließt und nur auf die Gerüche, die einem durch die Nase ziehen achtet, dann könnte man meinen, man stünde auf einem Bauernhof. Öffnet man die Augen, staunt man aber nicht schlecht. Man steht auf keinem Bauernhof, sondern mitten in einer Grundschule mitten im Wedding. Auch, wenn die Klassen in diesem Gebäudeabschnitt nach kleinen wie großen Tieren benannt sind, der Geruch stammt aus keinem Stall, sondern viel schlimmer, er entfleucht den Toilettenrohren und zieht ungehindert über die Flure. Man könnte auch sagen: In der Anna-Lindh-Schule stinkt’s und zwar teilweise gewaltig.

Weiterlesen

Weihnachtsmärkte und -aktionen im Wedding

IMG_1302wbMit schweren Stiefeln rückt sie näher, die Vorweihnachtszeit. Und das bedeutet, im Wedding ist wieder einiges los: Weihnachtsmärkte, Adventsstände und ganz viele kleine Initiativen und Aktionen für kleine und große Kinder. Allerdings sind einige, dieser besonderen Weddinger Weihnachtsmärkte und -aktionen wie schon im letzten Jahr über den gesamten Bezirk verteilt und manchmal wirklich schwer zu finden. Um euch die Suche ein wenig zu erleichtern, werden wir euch in den kommenden Tagen immer wieder einzelne Märkte und Veranstaltungen vorstellen. Wer einen schnellen Überblick sucht, ist hier jedoch genau an der richtigen Stelle. Vom dezentralen Indoor-Weihnachtsmarkt, über die Dampflokfahrt bis hin zum Kasperle-Theater ist alles dabei. Falls uns die eine oder andere weihnachtliche Veranstaltung entgangen sein sollte, schreibt uns – wir aktualisieren die Liste regelmäßig. Es lohnt sich also, öfter reinzuschauen. Viel Spaß.

Weiterlesen

Das Flop Café: Angenehmes Ambiente trifft arabische Spezialitäten

12006437_460967244112145_1633366064683876461_oMan könnte sagen, dass die Otawistraße auf ihren wenigen hundert Metern zwischen der Togostraße und der Müllerstraße besonders viel Fläche für frische Ideen und kleine Läden bietet. Man könnte auch sagen, der Inhaber der auf der Lüderitzstraße residierenden Flop Bar hat dies erkannt und genau deswegen am 20. September in der Otawistraße ein gemütliches Café mit gutem Kaffee und selbst gemachten, arabischen Spezialitäten eröffnet. Der Name: Flop Café. Wir haben uns mit Bakri dem Betreiber über Fairtrade-Kaffee, Kiez und natürlich Mamas syrische Hausrezepte unterhalten.

Weiterlesen

Einweihung des “Afrika-Spielplatz” auf der Togostraße

Afrikanischer Spielplatz

Afrikanischer Spielplatz

Am Donnerstag, den 24. September weihen Bürgermeister Christian Hanke sowie Baustadtrat Carsten Spallek mit einem bunten Fest den so genannten “Afrika-Spielplatz” auf der Mittelstreifenpromenade der Togostraße (Höhe Kameruner Straße) ein. Hoffentlich wurden die defekten Spielgeräte bis dahin ausgetauscht oder wenigstens repariert.

Weiterlesen

Kein Eis ist auch keine Lösung: “Kelly’s Eis & Espresso” auf der Togostraße

image1-2Ein sonniger Donnerstagabend im Afrikanischen Viertel. Im Ladengeschäft der Togostraße 4 ist die Markise ausgefahren, Blümchen säumen das Fensterbrett und bunte Stühle laden zum Verweilen ein. Nachbarn wie Passanten gleichermaßen scheinen von dieser Szenerie leicht irritiert zu sein, denn bis vor kurzem herrschte hier hinter dem Schaufenster noch gähnender Leerstand. Diese Zeiten sind nun vorbei: Seit Juli hat das Eiscafé “Kelly’s Eis & Espresso” seine Türen geöffnet. Grund genug für uns, mal vorbeizuschauen und dem Eiscafé auf den Schmelz zu fühlen.

Weiterlesen

Auf der Suche nach neuen Berliner Stadtmäusen

(c) EKT Berliner Stadtmäuse

(c) EKT Berliner Stadtmäuse

Das gibt es wohl nur im Wedding: Der buntgemischte Kinderladen “EKT Berliner Stadtmäuse e.V.” hat bis Oktober noch freie Betreuungsplätze für Kids ab 1 Jahr zu vergeben. Das Betreuerteam würde sich zudem über eine neue, erfahrene Kollegin sehr freuen. Es gibt also viel zu tun.

Weiterlesen