Kategorie: Termine

Saisonende beim Weddingmarkt

(C) Marcel Nakoinz

Unter dem Motto „vom Wedding für den Wedding“ lädt der Kunst- und Kulturmarkt zum letzten Mal für dieses Jahr Freunde und Besucher zum Schlendern am Nordufer ein. Zusätzlich feiert der Weddingmarkt seinen Geburtstag, denn er findet seit der Gründung vor drei Jahren das zehnte Mal statt. Weiterlesen

Musikinseln an der Panke

Foto: Flyer/Kiezklang

Foto: Flyer/Kiezklang

Entlang der Panke zwischen Soldiner Straße und Badstraße findet am Samstag, den 12. September zwischen 14 und 19 Uhr zum zweiten Mal der Musikalische Panke-Parcours statt, organisiert vom Projekt KiezKlang. Diverse Musikinseln, Performances und künstlerische Aktionen laden zum Flanieren und zum Verweilen ein.

Weiterlesen

Jubiläumsmonat September im CITY KINO WEDDING

_MG_1387Das City Kino Wedding beginnt seinen Jubiläumsmonat – denn letztes Jahr im September wurde das Kino wiedereröffnet! Am Samstag, 26. September gibt es die große Feier mit einem Überraschungsfilm, Plakatversteigerung und Umtrunk zum ersten Geburtstag. Aber auch vorher hat der September noch einiges zu bieten:

Pünktlich zum Jubiläum beginnt eine neue Filmreihe: Unter dem Namen “Durch den Abend mit…” präsentieren Filmemacher ihre Lieblingsfilme inklusive einer kleinen Einführung. Diese Reihe soll das City Kino Wedding als Ort des Dialogs zwischen Filmemachern und Publikum zu stärken. Den Anfang machen der Regisseur Tom Lass (“Kaptn Oskar”), der seinen Lieblingsfilm “Darjeeling Limited” vorstellt, Burhan Qurbani (“Wir sind jung. Wir sind stark.”), der “Blade Runner” präsentiert, sowie Christoph Hochhäusler (“Die Lügen der Sieger”), der diese Woche den Film “Moloch” vorstellt.

Weiterlesen

Weddinger Sprach- und Lesewoche beginnt am 4. September

Sprach und LesewocheDer herrlich schräge Typ mit Glitzerpullover und Schnurrbart ist zurück und mit ihm die Weddinger Sprach- und Lesewoche. Bereits zum vierten Mal findet die Veranstaltungswoche rund ums Thema Sprache- und Literatur im ganzen Wedding statt. Los geht es am Freitag, den 4. September. An vielen deiner Lieblingsorte überall im Kiez werden 25 Veranstaltungen rund ums Thema Sprache und Literatur organisiert.

Am Freitag, den 4. September verwandelt sich ein Saal des Alhambra-Kinos in eine Bühne für die große Eröffnungsgala mit den Brauseboys und Ivo Lotion. Es folgen viele weitere Veranstaltungen, die meisten sind kostenlos. Viele Möglichkeiten also, Menschen im Kiez miteinander in Kontakt zu bringen und ihnen Orte zu zeigen, zu denen sie sonst vielleicht nicht gekommen wären.

Paul Bokowski liest in der Pierogarnia aus „Alleine ist man weniger zusammen“, im Centre Francais lesen die Blogger von weddingweiser.de, im soziokulturellen Treffpunkt für Wohnungslose in der Oudenarder Straße liest die Theatergruppe – um nur einige Veranstaltungen zu nennen.

Um auch den Kleinsten und Jugendlichen aus dem Wedding die Möglichkeit zu geben, sich aktiv an der Gestaltung zu beteiligen, kooperieren die Macher in diesem Jahr mit dem Verein Kreatives Schreiben. Der Verein bringt langjährige Erfahrungen mit Schreibwerkstätten und Lesungen von Schülerinnen und Schülern ein.

 

dgfsOrganisiert wird die Veranstaltungswoche von Daniel Gollasch und Frank Sorge und findet ohne finanzielle Förderung statt, wird also ehrenamtlich durchgeführt. Frank Sorge ist Mitglied des Lesebühne Brauseboys und will die Kulturszene im Wedding stärker vernetzen. Auch für Daniel Gollasch, Vorsitzender des Kunst- und Kulturvereins Mastul e.V., ist die Lesewoche eine Herzensangelegenheit: „Der Wedding gehört zu den Kiezen mit der höchsten Anzahl von Schulabbrechern in ganz Berlin. Wir wollen mit der Sprach- und Lesewoche dazu beitragen, bei den Jugendlichen im Kiez Interesse für Sprache und Literatur zu wecken“.

 

Das komplette Programm findet man hier oder gedruckt in Cafés im Kiez und in der Schillerbibliothek.

Mein Wedding²

Plakataktion 2014

Plakataktion 2014

Auf den ersten Blick sehen die Plakatwände auf dem Mittelstreifen der Müllerstraße wie großformatige Wahlwerbung aus, mit denen die Parteien vor dem Urnengang um Aufmerksamkeit buhlen. Tatsächlich handelt es sich um eine Kunstaktion unter freiem Himmel, bei der Weddinger, Motive einreichen konnten. Wie schon im Juni letzten Jahres war die Aktion initiiert durch die StandortGemeinschaft Müllerstraße e. V., die wieder zwölf Kunstwerke aus insgesamt 28 eingereichten Werken ausgewählt hat. Nach dem Motto “Mein Wedding²” werden unterschiedliche Stilrichtungen einen Einblick in die vielfältige Kunstszene im Wedding geben. Weiterlesen