Kategorie: Mein Wedding

Internationaler Tag gegen Homophobie und Transphobie

lsvd4Alljährlich am 17. Mai findet der Internationale Tag gegen Homophobie und Transphobie statt. Durch Aktionen, Kundgebungen und Workshops soll auf die Diskriminierung von Verfolgung von Menschen gedacht werden, die schwul, lesbisch, bi- oder trans*sexuell sind. Seit dem 17. Mai 1990 stuft die Weltgesundheitsorganisaton WHO Homosexualität nicht mehr als Krankheit ein. Unter den Nazis wurden viele Homosexuelle aufgrund des damaligen § 175 im KZs verschleppt und ermordet, noch bis in die 1960er Jahre mussten schwule Männer mit Gefängnisstrafen rechnen.

Weiterlesen

Was kommt nach den Automaten-Casinos?

Eingang zu einem Automatencasino. Foto: Andrei Schnell.

Eingang zu einem Automatencasino. Foto: Andrei Schnell.

Viele Automaten-Casinos werden ab August schließen, weil dann das Mindestabstandsgesetz gilt. Ein Betreiber eines Casinos findet das Gesetz erwartungsgemäß ungerecht. Aber heißt das, dass sich ab August aus Sicht der Weddinger die Situation rund ums Geldspiel verbessert? Der Casino-Betreiber nutzt die Gelegenheit, seine Sicht darzustellen. Eine Sicht, die provoziert. Weiterlesen

Wedding heißt ab sofort Gesundbrunnen

Ortsteil Gesundbrunnen. Foto: Andrei Schnell.

Ortsteil Gesundbrunnen. Foto: Andrei Schnell.

Völlig überraschend wurde bekannt, dass der Ortsteil Wedding in Gesundbrunnen umbenannt worden ist. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat dies auf ihrer letzten Sitzung am 17. März beschlossen. Der Grund für diesen Schritt: Zwei unterschiedliche Namen für das Gebiet des ehemaligen Bezirks Wedding seien zu viel. Weiterlesen

5 Orte, die man mit Kindern bei Regenwetter besuchen kann

Regenwetter, wie laaaangweilig! Glotze und Spielkonsole sind schließlich auch keine Dauerlösung. Was kann man unternehmen, wenn den Kindern die Decke auf den Kopf zu fallen droht? Im Wedding und in Gesundbrunnen gibt es so einige Möglichkeiten. Und Eltern finden an diesen Orten auch Inspirationen, zum Beispiel für einen erfolgreichen Kindergeburtstag!

Weiterlesen

Obdachlosenhilfe – Warum mache ich das eigentlich?

Der umgestaltete Leopoldplatz

Der umgestaltete Leopoldplatz

Ein Samstagmorgen im Herbst 2015, 7.30 Uhr – ich fahre gerade in Richtung Leopoldplatz. Vor dem ehemaligen Bürgeramt liegt mitten auf dem Fußweg ein Mann. Ein Obdachloser. Mit dem Gesicht nach unten. Zwei Männer von der Berliner Straßenreinigung gehen zu ihm; er reagiert jedoch nicht, vermutlich liegt er da schon eine Weile regungslos. Einer der Männer greift zum Handy und telefoniert, ruft wahrscheinlich Notarzt oder Polizei. Szenen, die man in Berlin eigentlich tagtäglich sieht und trotzdem schockieren sie immer wieder. Mich jedenfalls.

Weiterlesen

Mein Wedding³: Kunst für die Müllerstraße

Mein Wedding Plakatausstellung Müllerstraße

Eine Fotografie von Sulamith Sallmann bei der Ausstellung in der Müllerstraße im vergangenen Jahr.

Die Plakate auf dem Mittelstreifen der Müllerstraße kommen zurück! Am 21. Mai wird die neue Ausstellung eröffnet. Bis zum 8. April können sich Interessierte noch um einen Platz in der Müllerstraßen-Freiluftgalerie bewerben. Die Standortgemeinschaft Müllerstraße ruft dazu auf, Kunstwerke einzureichen.

Weiterlesen