Getagged: Soldiner Kiez

Unkas, der letzte Mohikaner

wodrichNur wenige kennen Reinhard Wodrich unter seinem richtigen Namen. Freunde und Kollegen nennen ihn stets Unkas – nach einer indianischen Kämpfernatur aus den Lederstrumpfbüchern, der der langjährige Handballtrainer des Berliner Turnsport-Vereins 1911 in nichts nachsteht.

Weiterlesen

Ballsaal-Studio: Ein Tanz mit der Zeit

ballsaalIm Eingangsbereich türmen sich Geschenke und Blumenschmuck: Die gestrige Hochzeit war ein voller Erfolg. Mit müden Augen räumt das frischgebackene Brautpaar nach und nach die Überreste des Festes ins Auto. Bis spät in die Nacht haben sie getanzt. Kein Wunder, bei dem Ambiente. Stolz zeigt Sabine Atzberger-Göbel den prunkvollen Ort des Geschehens: der Ballsaal in der Wriezener Straße im Soldiner Kiez. Es ist, als ob man eine andere Welt betritt – auch wenn eine junge Frau mit Mop gerade eifrig über den Parkettboden wischt, um diese Welt wieder zum Glänzen zu bringen.

Weiterlesen

Stadtalltag auf Fotopapier

benjamin_renter

Der Fotograf vor seinen Bildern.

Der Zeitungsverkäufer hat die Hand mit der Zeitung an der Stirn, das Gesicht ist vor der Kamera verborgen. Die Frau in der Bildmitte ist in ein Telefonat vertieft, eine blonde Frau drückt ihre rote Handtasche ganz fest an ihr leuchtend blaues Sommerkleid während sie die Treppe hinab steigt. Ein Bus fährt vorbei, die Passanten können sehen, wie die Menschen in den U-Bahneingang strömen. Sie könnten auch den Mann mit der Kamera im Gewimmel sehen. Die eiligen Menschen auf der U-Bahntreppe scheinen den Straßenfotografen Benjamin Renter nicht zu bemerken. Ein Blick-klick und er hat ein Stück Stadtalltag in London eingefangen. Das Foto ist eines seiner „Stadtportraits/City Portraits“, die vor Kurzem in der Galerie „made in wedding“ im Soldiner Kiez zu sehen waren.

Weiterlesen