Getagged: Kultur

Weddinger Seiten: Liebesroman nach Plan

Autorin Ulrike Wronski.

Autorin Ulrike Wronski.

Karlo und Marie gibt es nur, weil Ulrike Wronski und ihre Freundin Kerstin Böhm gern Liebesromane lesen. Und weil sie beide gern schreiben. Irgendwann vor dreieinhalb Jahren haben die beiden Frauen in einem Café in Hamburg-Eimsbüttel gesessen – beim Frauen-Plausch über ihre Jobs und das, was sie sonst noch gern einmal machen würden. Dabei hat Kerstin Böhm von einer Idee zu einem Buch erzählt. Am Café-Tisch entstand der Plan, die Geschichte gemeinsam aufzuschreiben. Vor einem Jahr ist der Liebesroman „Verplant verliebt“ als E-Book erschienen. Auch eine Taschenbuchausgabe gibt es inzwischen. Was das mit dem Wedding zu tun hat? Ganz einfach: Autorin Ulrike Wronski wohnt im Brunnenviertel.

Weiterlesen

25 Jahre Mauerfall: Theater in den Unterwelten

25JahreMauerfallNeun Meter unter der Bernauer Straße ist es dunkel und kalt und staubig. Doch Hoffnung treibt die Menschen immer weiter voran durch die Finsternis in die andere Welt, nach West-Berlin. Vor 50 Jahren wurde der Fluchttunnel unter der Berliner Mauer nur vom Schein der Taschenlampen erhellt. Im November formt Jonathan Groth an zehn Abenden einen Tunnel aus Licht in das Gewölbe der ehemaligen Oswald-Brauerei. Das Theater in den Unterwelten nimmt zum 25. Jahrestag des Mauerfalls das Stück „Im Tunnel“ von Kai-Uwe Kohlschmidt wieder auf. Die Premiere findet am 1. November um 20 Uhr im Theater in den Unterwelten, Bernauer Straße 143 statt. Wer sich das Stück anschauen möchte, sollte sich bereits jetzt eine der wenigen Karten reservieren.

Weiterlesen