Kategorie: Zwischen Plötzensee und Schillerpark

Koloniales Berlin: Unbekannter Teil der deutschen Geschichte

Foto: Baustelle Welt

Foto: Baustelle Welt

Am 11. Oktober findet ein kolonialismuskritischer Stadtrundgang im Afrikanischen Viertel im nördlichen Wedding statt. Vielen ist nicht bewusst, wie groß die Auswirkungen der Deutschen auf die Menschen war und ist, die in den (ehemaligen) Kolonien leben. Was hatte es mit dem deutschen Kolonialismus auf sich und welche Rolle spielte dabei Berlin? Das Afrikanische Viertel ist ein einmaliger Ort, um mehr darüber zu erfahren… Weiterlesen

Heute startet die 3. Weddinger Sprach- und Lesewoche!

Heute geht es endlich los! Im frisch renovierten Veranstaltungssaal des Centre Francais erwartet euch ab 20 Uhr große Eröffnungsgala der  3. Weddinger Sprach- und Lesewoche. Euch erwarten die Jungs von der Weddinger Kult-Lesebühne Brauseboys! Die Brauseboys sind eine der quirligsten und produktivsten Lesebühnen Berlins und aus der hiesigen Literaturszene nicht mehr wegzudenken. Aus ihrer Heimat, dem Wedding, schon gar nicht. Frisch geduschte Texte, sprühende Intelligenz und Herz erwärmendes Liedgut das ist seit 10 Jahren das Erfolgsgeheimnis der Weddinger Vorlese-Boygroup, bestehend aus Paul Bokowski, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning. Weiterlesen

Ein Jahr FLOP-Bar: Gewohntes und Überraschendes

Flop 2Die FLOP-Bar ist aus dem Afrikanischen Viertel, das ja nicht gerade für sein ausschweifendes Nachtleben bekannt ist, nicht mehr wegzudenken. Umso beachtlicher, dass Betreiber Bakri seine Bar jeden Tag öffnet und an den meisten Abenden Musik, Konzerte, Filmaufführungen oder ein anderes Kulturprogramm anbietet. Weiterlesen