Entenrennen auf der Panke: Gelber Teppich auf dem Wasser

Na sowas! Die Panke ist ja nicht gerade für ihre Sauberkeit bekannt, aber so giftig-gelb ist der Weddinger Fluss dann nun doch nicht. Was ist passiert?

So oder so ähnlich könnte es den Weddingern am 23. September ergehen, wenn sie auf der Brücke an der Gerichtstraße oder am Uferweg in der Nähe der Pankstraße entlang laufen. Und es werden viele, auch Besucher und Touristen sein, denn an diesem Wochenende findet die zweite Ausgabe des Wedding Kulturfestivals statt. Der Weddinger Verein panke.info e.V., dem das Wohlergehen des lange gebeutelten und vernachlässigten Flusses am Herzen liegt, und die Bürgerstiftung Wedding veranstalten an diesem Tag ein gemeinsames Entenrennen. Dabei treten Hunderte gelber Quietscheentchen gegeneinander an.

Gib Gummi!

Das alles macht Groß und Klein nicht nur einen Heidenspaß, sondern dient auch noch einem guten Zweck. Denn mit dem Gewinn wird unter anderem die Gründung der Bürgerstiftung Wedding gefördert. Die Zaungäste können nach dem Erwerb einer Gummiente für fünf Euro mitfiebern, ob ihre Ente das Rennen gewinnt. “Der Hauptpreis ist eine Übernachtung für zwei Personen inkl. Frühstück im Holiday Inn Hotel Dresden”, sagt Thorsten Haas, “weitere Hauptpreise sind zwei Gutscheine im Wert von je 50,- Euro von Mrs. Sporty und drei 20-Euro-Büchergutscheine für den Laden Pankebuch.” Der panke.info-Umweltpädagoge hat das Entenrennen organisiert und viele Gewerbetreibende aus den Panke-Anrainerkiezen gewinnen können. Die Gummienten selbst wurden von den Berliner Wasserbetrieben, die eine Gummiente als Maskottchen verwenden, zur Verfügung gestellt. Übrigens gilt das Entenrennen als Lotteriespiel, daher erwerben Sie mit dem Kauf einer Ente ein Los. “Einfacher geht’s nicht – die Lose können die Teilnehmer bequem per SMS erwerben”, erzählt Thorsten Haas. Man muss nur eine SMS mit dem Text “GIB5 413351001″  an die Kurzwahl 81190 senden, um mit 5 Euro zu zahlen. Dazu kommen 0,17 Euro Gebühr plus die eventuellen Kosten für eine normale SMS. “Eine Bestätigung per SMS zeigt an, dass der Entenkauf geklappt hat”, beschreibt der Veranstalter das Prozedere. Natürlich kann man auch eine Ente per Überweisung bezahlen, oder das Gummitier im Vorverkauf erwerben. Auf der Website von panke.info wird erklärt, wie es funktioniert.

“Wer mindestens 50 Euro spendet, darf sich im Duckshop eine individuelle Ente aussuchen und seinen Namen auf unserer Website veröffentlichen lassen”, erklärt Haas. Für 150 Euro gibt es darüber hinaus eine große Sponsoren-Ente mit dem Logo des Unternehmens. Eine gute Sache – auch wenn die Sonder-Enten ohne Losnummer gegen die Quietscheentchen antreten.

Der Startschuss erfolgt am Sonntag, den 23. September um 14.00 Uhr an der Pankstraße, genau da, wo der Pankeweg kreuzt. Die Enten schwimmen bis zur Gerichtstraße um die Wette, unter der Ringbahn hindurch und an der Wiesenburg vorbei. Im Anschluss an das Rennen wird dann an der Festivalbühne auf dem Nettelbeckplatz eine Preisverleihung erfolgen. Der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, der Weddinger Abgeordnete Ralf Wieland, wird die Gewinner bekanntgeben.

Sonntag, 23. September, 14.00 Uhr

Pankstraße / Pankebrücke

Website der Bürgerstiftung

Website des Wedding Kultur Festivals

Website zum Entenrennen

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s