“Soldiner”: Selbstbewusst wie der Kiez

In den anderthalb Jahrzehnten, in denen es im Gebiet zwischen der Osloer Straße und der Nordbahn ein Quartiersmanagement (QM) gibt, hat sich im zuvor nur als „Problemzone“ bekannten Kiez so etwas wie eine eigene Identität herausgebildet. Das QM hat sich um die Jahrtausendwende nach der beide Pankeufer verbindenden Soldiner Straße benannt, und inzwischen ist das überschaubare Gebiet am Nordrand von Berlin-Gesundbrunnen als „Soldiner Kiez“ bekannt.

Weiterlesen

Durch den Humboldthain mit einem Gruseln im Nacken…

Ein schaurig-romantisches Theater-Event führt in geheimnisvoller, szenischer Mystik durch den Humboldthain. Im Dunkeln, nur erleuchtet durch Fackeln und den Mondschein, geht es um Mythologie, mit „echten“ Hexen, Alchimisten  und Druiden… Weiterlesen

Neue Ausstellung “Platz da! Kinder machen Stadt”

 Rund 100 Kinder und 100 Erwachsene testeten am Sonnabend, 12. April, die neue Ausstellung im Kindermuseum Labyrinth “Platz da! Kinder machen Stadt”.

Weiterlesen